Laurent Amann
Laurent Amann
Laurent Amann, M.Sc. DER TIERFLÜSTERER®
Laurent Amann, M.Sc.DER TIERFLÜSTERER®

Tiertipps von Laurent Amann

Lesen Sie die besten Tipps des Tierflüsterers für Ihren Vierbeiner. Sie können die Artikel auch kostenlos runterladen und teilen.

 

Hier können Sie sich zusätzlich die TV-, Online- und Printbeiträge von Laurent Amann ansehen. ORF Beiträge, Video Clips auf News.at, Presse Clips im TV und Radio, Presse Clips in Printmagazine.

 

 

 

Welpen mögen keine Spielverderber

 

Welpen sind lebhaft, verspielt und neugierig. Viele Erwachsene kommen damit nicht klar und unterbinden dieses Verhalten zu schnell mit starren Regeln und Strenge. Schade eigentlich: Denn Welpen lernen mit Neugier und im Spiel am Leichtesten. Und ausserdem: Sie können uns helfen, wieder in Berührung mit unserer eigenen verspielten Seite zu kommen. Dann macht nämlich Welpenerziehung doppelt soviel Spass. Am besten ist daher, Sie sind ein fairer Spielfreund statt ein langweiliger Spielverderber.

Artikel Welpen mögen keine Spielverderber
Print Magazin Crazy4Dogs Sommer Ausgabe 2015
artikel_welpen_moegen_keine_spielverderb[...]
PDF-Dokument [4.5 MB]

Werden Sie zum Natural Pack Leader!

 

Wenn Tiere gestresst sind oder gar nicht folgen, hat das etwas mit uns zu tun. Tierflüsterer Laurent Amann schreibt in seinem neuen Buch "Mein Hund hat eine Seele", dass natürliche Führung nichts mit Gewalt oder Dominanz zu tun hat. Er hat als Verhaltensforscher die "natural pack leader" beobachtet und herausgefunden, dass diese genau fünf Führungsqualitäten besitzen, die jeder Mensch bei sich erwecken kann. Mit diesen können wir nicht nur unsere Hunde gefühlvoller und intuitiver führen, sondern auch unser eigenes Leben wieder in die Hand nehmen.

 

Artikel Werden Sie zum Natural Pack Leader!
Print Magazin Crazy4Dogs Frühling Ausgabe 2015
artikel_werden_sie_zum_natural_pack_lead[...]
PDF-Dokument [205.6 KB]

Die Schattenseiten des Reitens - Warum wir unsere Pferde krank machen, und wie es auch anders geht

 

Pferde werden geschlagen, in engen Boxen gehalten, sie haben auf Sporen und Gerte zu reagieren, und wenn sie nicht gehorchen, muss ein anderes Pferd herhalten. Was wir bei Hunden nicht mehr tun dürfen, scheint bei Pferden noch normal zu sein. Kein Wunder also, dass diese sensiblen und feinfühligen Wesen nicht mehr mitspielen. Sie werden krank, aggressiv, unberechenbar oder stumpfen ab. Eine Folge der unnatürlichen Haltung, gefühllosen Erziehung und falschen Führung. Geht es auch anders?

 

Artikel Die Schattenseiten des Reitens
Print Magazin All4Pets Frühling Ausgabe 2015
artikel_schattenseite_des_reitens.pdf
PDF-Dokument [3.1 MB]

Mein Hund ist ein Angsthase

 

Auch Hunde haben Angst. Und wenn sie sich zu Angsthasen entwickeln, ist das nicht nur für die Tiere leidvoll, auch der Mensch leidet darunter. Es gibt viele Ursachen für die Ängste unserer Hunde. Eine davon lässt sich leicht auf den Punkt bringen: die Besitzer. Sehr häufig spiegeln unsere Vierbeiner die Ängste, die in uns stecken. Und noch häufiger übersehen wir das.

Artikel Mein Hund ist ein Angsthase
Print Magazin Crazy4Dogs Winterausgabe 2014
artikel_selbtwertgefuehl_nasenarbeit.pdf
PDF-Dokument [6.5 MB]

Die Seelensprache der Tiere

 

Tierflüsterer Laurent Amann über die übersinnlichen Botschaften der Tiere und was sie uns Menschen bringen. Tauchen Sie in die faszinierende Seelen- und Gefühlswelt unserer Tiere ein und verstehen Sie, welche Botschaften Tiere für uns Menschen haben.

Artikel Die Seelensprache der Tiere
Print Magazin All4Pets Winterausgabe 2014
artikel_seelensprache_der_tiere.pdf
PDF-Dokument [167.8 KB]

Selbstwertgefühl dank Nasenarbeit

 

Es ist kein Geheimnis, viele Hunde sind überdreht, aggressiv, ängstlich oder sogar depressiv. Wie soll es anders sein, sie leben oft in einem zu vermenschlichten Umfeld, in dem es wenig Zeit für den "Inneren Wolf" gibt. Der Hund soll brav an der Leine gehen, mit jedem nett sein, Lärm aushalten und Menschenmassen lieben. Ja, das soll und kann er, aber er braucht auch Momente, in denen er einfach nur Hund sein darf. Dazu gehört das Schnüffel.

Artikel Selbstwertgefühl dank Nasenarbeit
Print Magazin Crazy4Dogs Herbstausgabe 2014
artikel_selbtwertgefuehl_nasenarbeit.pdf
PDF-Dokument [6.5 MB]

Die emotionale Seite unseres Hundes verstehen. Wie Gefühle das Leben mit dem Hund verbessern.

 

Viele Hunderatgeber und -trainer sprechen zu wenig über die emotionale Seite unserer Vierbeiner. Dabei sind Hunde hochsensible Lebewesen, die die Gefühle des Menschen wahrnehmen und vieles bei sich selbst spüren. Wenn auch wir lernen, die Gefühle unserer Hunde zu verstehen, beginnen wir, sie ganz anders zu erziehen.

Artikel Die emotionale Seite unseres Hundes verstehen
Print Magazin Crazy4Dogs Sommerausgabe 2014
artikel_emotion_hund.pdf
PDF-Dokument [7.0 MB]

Die Persönlichkeit des Hundes

 

Möpse sind unternehmungsfaul, und Pudel brauchen eine Hochsteckfrisur. Chihuahuas wollen schmusen und Border Collies am liebsten nur geistige Stimulation. Ist das wirklich so? Ja und nein! Jeder Hund hat auch einen speziellen Charakter, den wir nicht übersehen dürfen. Achten wir mehr auf ihn, können wir unseren Vierbeiner und uns selbst neu entdecken.

Artikel Die Persönlichkeit des Hund
Print Magazin All4Pets 2. Ausgabe 2014
artikel_persoenlichkeit_hund.pdf
PDF-Dokument [645.5 KB]

Klein, aber oho: Die Bedürfnisse unserer Mini-Hunde

 

Sie sind ein Modetrend, und perfekt für das Stadtleben oder auf Reisen geeignet. Sie passen in jede Handtasche, und keiner kann die Finger von ihnen lassen. Sie sind nicht nur süß, sondern brauchen auch weniger Auslauf. Aber stimmt das wirklich? Und haben Kleinhunde andere Ansprüche als ihre großen Artgenossen? Eines ist klar: kleine Hunde wollen nicht nur süß sein. Doch was erwarten sie sich von ihrem Besitzer?

Artikel Klein, aber oho
Print Magazin Crazy4Dogs Frühlingsausgabe 2014
artikel_klein_aber_oho.pdf
PDF-Dokument [4.3 MB]

Hunde an die Leine! Ja, aber an welche?

 

Welche Leine braucht der Hund wirklich? Die Flexi, die kurze, die Feldleine? Oder reicht ein Maulkorb? Wichtiger als diese Fragen ist jedoch, wie Hundebesitzer mit der Leine umgehen. Sie ist nämlich kein Erziehungsmittel, sondern dient nur der Sicherheit.

Artikel Hunde an die Leine
Print Magazin Crazy4Dogs 3. Ausgabe 2013
artikel_hunde_an_die_leine.pdf
PDF-Dokument [238.9 KB]

Ein neuer Hund kommt ins Haus. Wie mache ich es richtig?

 

Kommt ein Hund ins Haus, schaut das Leben gleich anders aus. Aber wie? Alle freuen sich über den Familienzuwachs, doch schlecht vorbereitet kann es böse enden. Am besten, Sie wissen, worauf es ankommt, und lassen den Traum vom eigenen Hund nicht zum Albtraum werden.

Artikel Ein neuer Hund kommt ins Haus
Print Magazin Crazy4Dogs 3. Ausgabe 2013
artikel_ein_neuer_hund_kommt_ins_haus.pd[...]
PDF-Dokument [362.8 KB]

Problemhunde oder "Lösungshunde"? Probleme mal anders sehen.

 

Haben Sie einen Problemhund? Denken Sie, dass Ihr Hund ein Problem ist? Je mehr Sie davon überzeugt sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass das Problem bestehen bleibt. Wollen Sie Ihrem Hund wirklich helfen? Sehen Sie doch das Problem einmal ganz anders. Die "vier Lösungen" helfen Ihnen weiter. Beginnen Sie, Problemhunde als "Lösungshunde" zu sehen.

Artikel Problemhunde oder Lösungshunde
Print Magazin Crazy4Dogs 1. Ausgabe 2013
artikel_problemhunde_oder_loesungshunde.[...]
PDF-Dokument [209.4 KB]

Pfundige Hunde - Hilfe, mein Hund ist zu fett!

 

Tierärzte schlagen Alarm: jeder dritte Hund leidet an Übergewicht! Die Zahl ist enorm und überholt bereits den Menschen in der Statistik. Schuld tragen dabei nicht nur schlechte Ernährungsgewohnheiten. Langfristig schaden Sie selbst Ihrem Hund. Tun Sie jetzt etwas dagegen. Es ist nicht zu spät!

Artikel Pfundige Hunde
Print Magazin Crazy4Dogs 1. Ausgabe 2014
artikel_pfundige_hunde.pdf
PDF-Dokument [315.5 KB]

Gemeinsam die Angst überwinden - Mit dem richtigen Angsttraining Ihrem Hund helfen

 

Angst zählt zu den häufigsten Verhaltensauffälligkeiten unserer Hunde. Übernehmen wir die Kontrolle und haben uns selbst als Rudelführer im Griff, kann sich der Hund wieder entspannen. Mit dem richtigen Angsttraining können Sie gemeinsam die Angst überwinden. Nicht nur zu Silvester.

Artikel Gemeinsam die Angst überwinden
Print Magazin All4Pets 6. Ausgabe 2012
artikel_gemeinsam_angst_ueberwinden.pdf
PDF-Dokument [2.4 MB]

Was wird aus einem Welpen?

 

Sie sind klein. Sie sind süß. Sie sind tollpatschig. Jeder will einen Welpen haben! Doch der kleine Hund wird bald erwachsen. Sein Charakter setzt sich durch. Seine Triebe wachen auf. Im Alter ist er nicht mehr so sportlich und geniesst eher die Ruhe. Wie Sie sich am besten verhalten, wenn das Hundekind in die Pubertät kommt und dann endlich erwachsen wird…

Artikel Was wird aus meinem Welpen?
Print Magazin Crazy4Dogs 4. Ausgabe 2012
artikel_was_wird_aus_welpe.pdf
PDF-Dokument [287.0 KB]

Hundewellness - Die Angst Ihres Hundes in den Griff bekommen

 

Viele Hunde leiden unter Dauerstress, der meistens auf immer wiederkehrende Angst zurückzuführen ist. Menschen versuchen, ihre Angst durch unterschiedliche Methoden wieder in den Griff zu bekommen. Entspannungstechniken, Verhaltenstherapie und Bachblüten können manchmal Wunder wirken. Auch Hunde profitieren davon. Wir haben für Ihren Vierbeiner die besten Mittel unter die Lupe genommen.

Artikel Wellness - Die Angst Ihres Hundes in den Griff bekommen
Print Magazin All4Pets 5. Ausgabe 2012
artikel_angst_hund_wellness.pdf
PDF-Dokument [388.8 KB]

Konfliktmanagement unter Hunde

 

Zwei Hunde streiten auf einer Wiese. Der eine Besitzer ist völlig in Panik und schwört, seinen Hund nie mehr zu anderen zu lassen. Der andere wartet gespannt ab, wie weit sein Hund dieses Mal gehen wird. Provokant, aber leider die Realität. Welches Verhalten wäre angepasst?

Artikel Konfliktmanagement unter Hunden
Print Magazin Crazy4Dogs 3. Ausgabe 2012
artikel _konfliktmanagement_unter_hunden[...]
PDF-Dokument [204.5 KB]

Der Traumtag für Ihren Hund

 

Die Frage, ob ihr Hund glücklich ist, beschäftigt Sie sicher als Hundeliebhaber. Über die neuesten Spielzeuge, saftige Leckerchen sowie trendige Accessoires freut sich Ihr Liebling meistens nur kurze Zeit. In Wirklichkeit träumen auch Hunde von ihrem perfekten Tag. Erfahren Sie hier, wann sich Ihr Vierbeiner wie im Paradies fühlt.

Artikel Traumtag für Ihren Hund
Print Magazin Crazy4Dogs 2. Ausgabe 2012
artikel_traumtag_fuer_ihren_hund.pdf
PDF-Dokument [299.2 KB]

Wenn die Schulmedizin versagt

 

Wiederkehrende Beschwerden und unausgeglichenes Verhalten Ihres Hundes machen es Ihnen nicht einfach. Alle Tierärzte sagen Ihnen Unterschiedliches, und die Tests erklären Ihnen noch weniger. Die Schulmedizin kennt hier nur eine Lösung: lebenslang Medikamente schlucken. Nur ist  damit die Ursache wirklich geheilt? Spätestens jetzt lohnt sich ein Blick in die traditionelle chinesische Medizin (TCM).

Artikel Wenn die Schulmedizin versagt
Print Magazin Crazy4Dogs 1. Ausgabe 2012
artikel_tcm_fuer_hunde.pdf
PDF-Dokument [305.2 KB]

Er darf das, er ist noch klein

 

Die teuren Lederschuhe angeknabbert, das Kissen in tausend Stücke zerrissen, Hundehaare so weit das Auge reicht, und die Blumen sind auch schon ausgebuddelt … Hier scheint wohl der Welpe König zu sein. Hat das ein gutes Ende und möchte ein Hund wirklich der Boss im Haus sein?

Artikel Er darf das, er ist noch klein
Print Magazin Crazy4Dogs 1. Ausgabe 2012
artikel_er_darf_das.pdf
PDF-Dokument [278.0 KB]

Mein Hund schläft im Bett

 

„Ist es okay, wenn mein Hund im Bett schläft?“, fragt die Kundin ihren persönlichen Dogcoach. In ganz leisem Ton platzt sie damit raus. Sie ist nicht die erste. Für viele Kunden ist das Schlafen mit ihrem „Liebling“ im gemeinsamen Bett noch ein Tabuthema. Meine Antwort lautet immer: „Ja, sicher!“ Daraufhin ist Frauchen meistens erleichtert, Herrchen enttäuscht und Hündchen überglücklich. Nur, wer ist hier der Boss?

Artikel Mein Hund schläft im Bett
Print Magazin All4pets 1. Ausgabe 2012
artikel_hund_schlaeft_im_bett.pdf
PDF-Dokument [352.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Laurent Amann, DER TIERFLÜSTERER® - by BUDDHA PUBLIC RELATIONS