Quantum Flow mit Laurent Amann

Im Lotus sitzen und in der Stille meditieren mag ich nicht besonders. Gehmeditationen finde ich langweilig. Mantren kann ich höchstens für paar Minuten singen. Dann brauche ich wieder Abwechslung. Bei schamanischer Trommelmusik schlafe ich ein.


Ich weiß jedoch, dass es wichtig ist in sich zu gehen und zur Ruhe zu kommen. Jahrelang habe ich mich gezwungen in diese Stille und Leere zu kommen. Aber statt zur Ruhe zu kommen, war ich nur noch gestresst. Eines habe ich dann verstanden: Ich komme zu mir, wenn ich mich frei bewege, wenn ich zu Musik tanze und wenn ich Abwechslung habe. Genau das habe ich bei Quantum Flow gefunden.

 

 

Quantum Flow ähnelt einer Mischung aus Yoga, TaiChi, QiGong und sanftem Workout. Wir bewegen bewusst unseren Körper. Wir spannen unsere Muskeln an. Damit wecken wir die Energien, die in den Zellen und Organen gespeichert sind. Auch alte Glaubenssätze, unterdrückte Emotionen, übernommene Einstellungen kommen in Bewegung. Mit Quantum Flow lenken wir diese Energien und transformieren sie mit dem Atem. Heilung passiert auf allen Ebenen: körperlich, emotional, mental und spirituell.

 

Sobald du von diesen alten Lasten befreit bist, erinnere dich im Quantum Flow, wer du tatsächlich bist. Was macht dich einzigartig? Was begeistert dich? Und wie kannst du diese Begeisterung mit anderen teilen? Lass deine Seele wieder das Steuerrad übernehmen. Lebe voll und ganz. 

 

 

In einem Satz: Mit Quantum Flow veränderst du deine Energie und Ausstrahlung (Quantum) und somit kommt dein Leben wieder ins Fließen (Flow), im Einklang mit deinem Kern, deiner Seele.

 


Es freut mich sehr, dass ich dich auf diesen Weg der Heilung begleiten darf!


Bis sehr bald,
Laurent

 

 

Hier kannst du mehr über Quantum Flow erfahren (auf Englisch)
What is Quantum Flow.pdf
PDF-Dokument [114.0 KB]

Quantum Flow in einem Beispiel:


Kennst du das von dir? Du arbeitest intensiv an dir, löst Glaubenssätze auf, heilst Emotionen, änderst deine Gewohnheiten und trotzdem kommt immer wieder das gleiche Muster hoch?


Ein „seichtes“ Beispiel von mir : Die Lust auf Kaffee. Kaffee tut mir nicht gut. Ich weiß es. Ich spüre es. Ich weiß auch, womit ich Kaffee verknüpft habe und wie ich dieses Gefühl woanders bekomme. Kaffee schmeckt mir nicht mal besonders. Und trotzdem ist immer noch die LUST auf Kaffee da. Das einzige was bisher half, war kein Kaffee Zuhause zu haben.

 

Im Quantum Flow gibt es Übungen, die diese alte Mustern triggern und sie aus deinem Zellsystem rausbringen. Damit auch die LUST auf Kaffee heilt.

 

 

 

 

Die Angebote zu Quantum Flow starten bald. Komme jetzt schon in die erste Free Session am Freitag 16. Juli um 20 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung erfolgt hier.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Laurent Amann, DER TIERFLÜSTERER® - by BUDDHA PUBLIC RELATIONS